Schriftgröße
Header

 

Sicherheitstraining für Frauen

Die Sicherheitstrainings speziell für Frauen vermitteln den Teilnehmerinnen unter weiblicher Anleitung, wie sich ein Fahrzeug auch in extremen Situationen sicher beherrschen lässt. Die Trainerinnen wissen, dass Frauen ihr Auto so vielfältig wie Männer nutzen: Ob unterwegs zwischen Kindergarten, Schule, Arbeitsplatz, Arzt oder Supermarkt – die Trainerinnen kennen die Belange der Frauen und wissen die Antworten auf deren Fragen zum Thema Auto.

Sicherheitstraining für Frauen

In den ganztägigen Kursen lernen die Teilnehmerinnen in Theorie und Praxis, ungestört von männlichen Kommentaren, wie sie Gefahren im Straßenverkehr frühzeitiger erkennen und vermeiden können. Ein sicherer Umgang mit dem Fahrzeug hilft, Gefahren zu vermeiden und Unfälle zu verhindern.

Zu den Inhalten der Sicherheitstrainings für Frauen gehören richtige Bremstechniken auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen, Entschlossenheit bei Vollbremsung in einer Gefahrensituation, schnelles und richtiges Reagieren in brenzligen Situationen, optimale Blickführung und die richtige Kurventechnik sowie das richtige Ausweichen bei plötzlich auftretenden Hindernissen. Die Fahrpraxis steht im Mittelpunkt und wird durch hilfreiche Hinweise aus der Gefahrenlehre und Fahrphysik ergänzt.

Viele Berufsgenossenschaften unterstützen die Teilnahme an Sicherheitstrainings und übernehmen die Kosten teilweise oder ganz. Grundsätzlich muss im Vorfeld bei der zuständigen Berufsgenossenschaft ein Antrag gestellt werden. Näheres zu den unterschiedlichen Zuschussverfahren ist auf den Internetseiten der Berufsgenossenschaften zu erfahren.

Aktuelle Angebote in Ihrer Nähe finden Sie hier: www.verkehrswachtstraining.de